Zur Firmengründung den passenden Namen finden – So geht’s!

Einer der schwierigsten Punkte bei der Firmengründung ist es, den passenden Namen zu finden. Wie Sie am besten vorgehen, erfahren Sie hier.

Zur Firmengründung den passenden Namen finden - So geht's!
Worauf es bei der Namensfindung ankommt

Das Konzept für das eigene Unternehmen ist im Kopf vorhanden, die gröbsten Vorbereitungen sind erledigt und eigentlich planen Sie schon die ersten Aktivitäten. Spätestens, wenn Sie das Formular vom Finanzamt in der Hand haben, werden Sie sich aber mit einem Thema beschäftigen müssen: Wie soll der Name meiner neuen Firma lauten? Die Suche nach dem richtigen Namen ist komplizierter als Sie annehmen würden. Es kommt hier auf ganz unterschiedliche Faktoren an, die vom rechtlichen Bereich bis hin zur Domain im Internet gehen können.

Den Namen an der Branche ausrichten

Früher war es normal, dass Sie Ihr Unternehmen direkt nach dem benannt haben, was Sie zu bieten haben. Heute sind aber auch Fantasienamen eine beliebte Lösung und bei den Anwendern generell akzeptiert. Dies ist allerdings eine Frage der Branche. Im eher konservativen Bereich des Handwerks sollte der Name noch immer einen Rückschluss darauf geben, beispielsweise Meiers Malerbude. Immerhin werden Sie die ersten Kontakte auch über ihren Namen pflegen. Die Suche nach den passenden Namen sollte daher genau überprüft werden. Haben Sie sich einen Namen in der Branche gemacht? Dann setzen Sie ihn bei der Gestaltung ihres Firmennamens ein und ergänzen Sie es mit einem Hinweis auf Ihr eigenes Geschäft. Die künftigen Partner und Kunden werden es zu schätzen wissen. Ein wenig anders sieht es hingegen bei Projekten aus, die vor allem im Internet realisiert werden. Hier kommt es auf kreative Namen an.

Kreative Namen für kreative Projekte

Viele Firmen im Bereich des World Wide Web haben sich in den letzten Jahren auf kurze, aber sehr prägnante Namen für ihre Projekte festgelegt. Sie haben einen gewissen Wert bei der Wiedererkennung und können so sehr schnell zu einer Marke werden. Besonders im Internet ist dies eine gute Alternative zu den typischen Firmennamen, die aus der Geschäftswelt bekannt sind. Allerdings ist es auch eine Frage der Marke, ob die Wahl des Namens am Ende erfolgreich sein wird. Lange Fantasienamen haben nicht selten den Nachteil, dass sie sich womöglich in das Gedächtnis der Zielgruppe einpflegen, aber einfach keinen nachhaltigen Effekt bei der Erkennung haben. Es muss auch hier ein Gedanke vorhanden sein – und sei er noch so subtil – was diese Seite macht und was der Kunde darauf finden kann.

➤ Buchtipp: Werbewirksame Namen leicht gemacht

In vielen Fällen hängt die Wahl des Namens bei Internetprojekten auch mit der Domain zusammen. Inzwischen ist die Adresse im Internet zu einem wichtigen Faktor für den Erfolg geworden. Da es inzwischen aber viele Projekte und Seiten im Internet gibt, sind so manche guten Gedanken oder eindeutige Namen bereits belegt. Um bei der Wahl der Domain rechtliche Probleme auszuschließen, werden gern Fantasienamen gewählt. Prüfen Sie vor der endgültigen Auswahl des Namens für Ihr Unternehmen also auch genau, ob Ihre Wunschdomain noch frei ist.

Rechtlichen Problemen bei der Wahl des Namens entgehen

Schaut man einmal über den Tellerrand hinaus und sich weltweit um, kann man davon ausgehen, dass beinahe jeder Gedanke für einen Namen bereits genutzt wurde. Dieser Punkt sollte bei der Firmengründung und der Wahl des Namens beachtet werden. Auch hier bietet sich die Recherche im Internet an. Beinahe jede Firma ist im online vertreten, so lässt sich sehr schnell erkennen, ob ein gewählter Name nicht bereits durch ein Unternehmen in Anspruch genommen wird. Ansonsten sollte der Weg in das Patent- und Gewerbeamt führen. So entgehen Sie rechtlichen Problemen. Die Kosten für eine Klage wegen Verletzung der Namensrechte sind absolut vermeidbar.


Ähnliche Themen:
» Neukundengewinnung leicht gemacht: 5 effektive Akquisemaßnahmen
» Corporate Identity – Definition, Formen und Beispiele
» Marketingplan erstellen in 4 Schritten


Abschließende Tipps: Firmengründung Namen finden

Es gibt also viele Dinge, die Sie bei der Suche nach einem Namen beachten müssen. Alles in allem machen diese Punkte die Auswahl natürlich nicht viel einfacher. Sollte Ihnen zur Firmengründung absolut kein Name einfallen, erkundigen Sie sich doch einfach in Ihrem privaten Umfeld. Sie beschreiben, was Sie mit Ihrem Unternehmen machen möchten. Vielleicht wissen ja Freunde und Familie, wie ein gutes Unternehmen in diesem Bereich genannt werden könnte. Am Ende steht vielleicht ein guter Name zur Verfügung, der perfekt für das Ihr Projekt ist und auf den Sie selbst nicht gekommen wären. Bei den vielen Möglichkeiten für den richtigen Namen sollte es nach den oben beschriebenen Prüfungen auch nicht zu rechtlichen Problemen kommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © DOC RABE Media - Fotolia.com