Jahr für Jahr wachsen die Nutzerzahlen der American Express Kreditkarten Inhaber. Und inzwischen verstehe ich auch warum. Ich möchte nicht mehr auf meine AmEx verzichten.

American Express Kreditkarte fürs Unternehmen
Mein Tipp: American Express Kreditkarte fürs Unternehmen einsetzen

Seit 20 Jahren bin ich inzwischen Unternehmer und noch viel länger kenne ich die Marke „American Express“ und weiß von deren Kreditkarten. Was ich allerdings erst 2021 kapiert habe, sind die vielen Vorteile die mir diese Kreditkarte als Privatperson, aber vor allem auch als Unternehmer bietet.

Seitdem kann ich mir die American Express weder aus meinem Privatleben und schon gar nicht aus meinem Unternehmen wegdenken.

Was mich bisher von AmEx abgeschreckt hatte

…das waren die Gebühren!

  • American Express Business Platin: 700 Euro/Jahr (= ca. 58 Euro/Monat)
  • American Express Business Gold: 175 Euro/Jahr (= ca. 15 Euro/Monat)

Klingt erst einmal nicht so gut. Inzwischen nutze ich die Amex-Karten aber bereits über ein Jahr und es hat bei mir so richtig *klick* gemacht. Die Gebühren jucken mich kaum noch, denn die Vorteile überwiegen ganz klar.

Umsätze über AmEx laufen lassen und Meilen sammeln

Das ist für mich der wichtigste Punkt. Einen ganzen großen Teil meiner Umsätze lasse ich nicht mehr per Lastschrift oder über die Kreditkarte meiner Hausbank laufen. Denn dort verursacht jede einzelne Buchung eine Gebühr. Stattdessen habe ich alles was geht auf Zahlung über die American Express umgestellt. Die aufgelaufenen Umsätze werden dann einmal monatlich vom Konto meiner Hausbank abgebucht und verursachen so auch nur eine einzige Gebühr.

Das wichtigste ist aber:

Jeder Euro Umsatz verschafft mir eine Meilengutschrift. Ich sammle also Meilenpunkte, die ich wiederum für Prämien oder andere Dinge einlösen kann. Sogar privat! Denn die Business-Meilen kann ich steuerfrei auf meine private American Express übertragen. Und diese Meilen wiederum kann ich sehr lukrativ in Flug- und Hotelmeilen umtauschen und so stark rabattiert Flüge und Hotels buchen oder Upgrades erhalten.

» Hier alle Gebühren und Boni einsehen

Welche Umsätze laufen über meine Amex?

Software
Die monatlichen Gebühren fürs Webhosting, unsere Rechnungssoftware, das CRM-System, unsere SEO-Softwares, die Google Cloud, die Software von Adobe oder auch alles von Microsoft Office wird monatlich oder jährlich über die American Express abgerechnet und sammelt so immer und immer wieder Meilen.

Mobilität
Die Leasingraten für Firmenfahrzeuge, die Abbuchung der Versicherung, die Bezahlung von Strom- oder Tankrechnungen, Buchungen von Hotel, Flug oder Bahn … alles läuft über unsere Amex-Karten und sammelt Meilen.

Hardware
Selbstverständlich laufen auch sämtliche Hardware-Einkäufe wie unsere Smartphones, PC und Laptops von Dell, Zubehör via Amazon oder Media Markt und alltägliche Dinge wie die Getränke, das Obst oder sogar das Klopapier fürs Büro über Amex, denn damit bezahlen wir bei Lidl, Aldi & Co.

DATEV Anbindung und Steuerberater

Auch daran wurde gedacht. Wir können unsere AmEx Kreditkarten ganz einfach an unsere Rechnungssoftware (lexoffice) anbinden. Die Umsätze werden dann von dort problemlos in die Rechnungssoftware geladen, aufgelistet und können dort von uns und dem Steuerbüro verbucht werden.

Kreditkarte nur für die Geschäftsführung?
Natürlich nicht. Jedr Mitarbeiter der zahlungen vornimmt hat bei uns eine eigene American Express Kreditkarte, die dem Hauptaccount zugeordnet wird. Jeder Umsatz wird mit dem Namen des Mitarbeiters versehen und kann so jederzeit zugeordnet werden.

Weitere Vorteile die ich sehr schätze

Inhaber der American Express Platinum Card erhalten:

  • 200 Euro jährliches Online-Reiseguthaben
  • 200 Euro jährliches SIXT ride Fahrtguthaben
  • Priority PassTM + 1 Begleitung inklusive: Zugang zu mehr als 1.200 Airport-Lounges
  • Bis zu 90€ jährliches Shoppingguthaben bei NET-A-PORTER & MR PORTER
  • Umfangreiches Reise-Versicherungspaket für Sie und Ihre Familie
  • Valet Park-Service am Flughafen
  • Upgrades bei Mietwagen- und Hotelpartnern
  • Fine Hotels & Resorts: kostenfreie Vorteile in über 1.000 exquisiten Hotels weltweit
  • Weltweit besonderer Komfort durch zahlreiche Status-Upgrades und Vorteile bei Airline-, Hotel-, Reise- und Mietwagen-Partnern
  • Global Dining Collection: Vorteile in den besten Restaurants der Welt
  • Erweitertes 90-tägiges Rückgaberecht für Ihre Einkäufe

Achtung: seltenes Angebot!

Lukrative Neukunden Angebote gibt es bei American Express nicht oft. Aktuell gibt’s wieder eins, denn wer sich bis 10.10.2022 für die Platinum Card entscheidet, kann 75.000 Meilen erhalten (dafür wären normalerweise 75.000 Euro Umsatz nötig!).
American Express Business
» Hier direkt zum Angebot

Die aktuelle Aktion bietet neben den Bonuspunkten (die zB. für Businessclass-Upgrades verwendet werden können) auch zahlreiche weitere Extraleistungen. Enthalten ist ein 400 Euro Guthaben für das Buchen von Reisen sowie den Sixt ride Service. Mit dem Priority Pass bekommt man mit seiner Begleitperson Zugang zu mehr als 1.200 Airport-Lounges. Auch das umfangreiche Reise-Versicherungspaket für die ganze Familie sowie Rabatte & Upgrades bei Mietwagen- und Hotelpartnern gehören zum Standard bei American Express.

Mein Fazit zu American Express

Ich liebe das Konzept! Gut 80 % unserer Ausgaben laufen inzwischen über das Amex-Konto. Was vorher nur Kosten verursacht hat (Stichwort Hausbank), erwirtschaftet nun Monat für Monat Meilen und Prämien. Als Sahnehäubchen gibt es Rabatte, Guthaben und natürlich die VIP-Behandlung in Hotels, Retaurants und an Flughäfen obendrauf. Meine Empfehlung: nachmachen!