Videomarketing – Mit der richtigen Strategie zum Erfolg

Das Zauberwort im Videomarketing heißt bewegtes Bild. Ein einfaches Mittel, um Kommunikations – und Werbeziele effektiv umzusetzen.

Videomarketing
Videomarketing ist kostengünstige und effektive Werbung für Unternehmen | © Gorodenkoff / stock.adobe.comn
Videomarketing ist ein Teilbereich des Marketings, häufig online, aber auch offline wird die Marketingstrategie eingesetzt. Unternehmen nutzen mehr und mehr Videomarketing und das aus gutem Grund. Mit bewegten Bildern lassen sich Menschen deutlich leichter erreichen als mit „starren“ Texten. Marketingvideos auf Social Media Kanälen, YouTube etc. werden, im Vergleich zur klassischen Fernsehwerbung, nicht als aufdringlich empfunden. Mit diesem entscheidenden Vorteil lassen sich Produkte, Botschaften oder Dienstleistungen einer breiten Masse präsentieren und so neue Kunden gewinnen.

Wie ein Video auf potenzielle Kunden wirkt

In einem Video werden Bilder, Ton und auch entsprechender Content gebündelt übermittelt. Das macht die Präsentation Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung für potenzielle Kunden deutlich interessanter.

  • Aufmerksamkeit wecken
  • Nutzer von Social Media Kanälen werden in Ihrer Timeline mit Informationen überflutet. Beim Durchscrollen geraten reine Textbeiträge daher schnell ins Abseits. Ein Video hingegen lässt den User stoppen – der erste Schritt ist getan, Sie haben seine Aufmerksamkeit geweckt. Dies gilt übrigens auch für die Suchergebnisse auf Google, ein interessantes Video rankt besser als ein Textbeitrag.

  • Emotionen erzeugen
  • Ein unterhaltsames und kreativ gestaltetes Video übermittelt nicht nur sachliche Inhalte, es trifft den Zuschauer auch auf emotionaler Ebene. Genau diese Emotionen sind es, die kaufentscheidend sein können!

  • Vertrauen gewinnen
  • Influencer sind das beste Beispiel dafür, wie sich das Vertrauen der Kunden gewinnen lässt. Produkte werden in den Videos so präsentiert, dass die Werbebotschaft glaubhaft rüberkommt. Die Follower schenken der Authentizität ihrer Influencer vollstes Vertrauen.

Videomarketing am Beispiel von mammaly

Quelle: mammaly.de

Welches Videoformat passt zu meinem Unternehmen?

Welche Art eines Videos für Sie am besten ist, hängt vom jeweiligen Zweck ab. Was und wen wollen Sie damit erreichen?

Videomarketing Filmarten
Produktvorstellung per Video | © amenic181 / stock.adobe.com

1. Imagefilm

Die wohl bekannteste Videoart ist der Imagefilm. Lassen Sie sich zum Darstellen Ihrer Firmengeschichte eine individuelle Story einfallen. Ist der Zuschauer nicht vom ersten Moment an geflasht, wird er das Video schnell abbrechen. Die Mitarbeiter, die mit Herzblut für Ihr Unternehmen stehen, berühren den Zuschauer mehr als reine Umsatzzahlen.

2. Eventfilm

Videomarketing bedeutet nicht nur Kundengewinnung, sondern auch Kundenbindung. Wenn Sie zum Beispiel von Ihrer Veranstaltung (Messe, Sommerfest, Produktvorstellung), einen Eventfilm produzieren lassen, können sich alle Teilnehmer auch lange Zeit nach dem Event noch an den schönen Momenten erfreuen. Vor allem im B2B-Marketing werden Eventfilme gern genutzt, sind aber auch perfektes Medium zur Bestandskundenpflege und um das Interesse neuer Kunden zu wecken.

Videobeispiel Eventfilm von netzfilm.de

3. Erklärfilm

Nur was ich verstehe, bleibt im Gedächtnis. Eine einfache Weisheit, die sich mit einem Erklärvideo umsetzen lässt. Dieses Videoformat sollte möglichst einfach aufgebaut und kurz sein. Am effektivsten sind Animationen, damit lassen sich zum Beispiel Produkte vorstellen, Anleitungen und Prozesse erklären oder auch der Nutzen einer bestimmten Dienstleistung verständlich rüberbringen.

4. Produktfilm

Videomarketing begrenzt sich nicht nur auf Social Media. Mit einem Produktfilm auf Ihrer Website wecken Sie das Interesse potenzieller Käufer. Wer sieht, wie etwas funktioniert und welchen Nutzen es bringt, kann sich besser mit dem Produkt identifizieren.

Extratipp: Mit Live-Streams erreichen Sie noch mehr Menschen. Der Zuschauer klickt bewusst, weil er Interesse an Ihrem Videothema hat. Er fühlt sich als Teil der Gemeinschaft und kann Fragen direkt stellen, sodass eventuelle Zweifel, die einer Kaufentscheidung entgegenstehen, ausgeräumt werden können.

Fazit: Was Sie mit Videomarketing erreichen können

Falls Sie bisher noch Zweifel daran haben, ob Videomarketing für Ihr Unternehmen einen Sinn ergibt, lassen Sie mich nachfolgend noch einmal alle Argumente zusammenfassen:

  • In einem Video werden, durch die Kombination aus Bild, Ton und Text, viele Informationen komprimiert dargestellt.
  • Produkte, Dienstleistungen und Services können unterhaltsam präsentiert werden.
  • Videos erzeugen Emotionen und wecken das Interesse.
  • Videos bleiben im Gedächtnis und werden auf Social Media Kanälen eher geteilt, als reine Textnachrichten.
  • Authentische Videoproduktionen erhöhen die Glaubwürdigkeit.
  • Durch zielgruppengerechte Ansprache werden neue Kundenbeziehungen aufgebaut.
  • Durch Videos wird das Image des Unternehmens gestärkt und die Reichweite erhöht.
  • Menschen, die Ihre Website besuchen, verweilen dort länger.
  • Inhaltlich interessante Videos erhöhen das Ranking bei der Google-Suche.
  • Videomarketing ist nicht Unternehmensabhängig, es kann in jeder Branche eingesetzt werden.
  • Im Vergleich mit anderen Marketingmaßnahmen, ist Videomarketing recht kostengünstig.
  • Und last but not least: Videomarketing steigert die Bekanntheit Ihrer Marke!