Coworking – Für wen eignet sich das moderne Mietbüro?

Kennen Sie die Vorteile und Herausforderungen von Coworking-Spaces? Erfahren Sie hier, wie sie verschiedene Unternehmensformen, von Start-ups bis Großunternehmen, unterstützen können.

Coworking Spaces
Coworking Spaces bringen Menschen zusammen | © qunica.com / stock.adobe.com

In einer Zeit, in der sich die Arbeitswelt ständig verändert und flexible Arbeitsmodelle immer gefragter sind, bietet Coworking die Möglichkeit, sich in einer gemeinschaftlichen Umgebung einzumieten und gemeinsame Ressourcen zu nutzen. Doch für wen eignet sich dieses moderne Mietbüro eigentlich? In diesem Artikel werden wir genauer betrachten, welche Zielgruppen von Coworking profitieren können und warum es eine attraktive Option ist.

Was ist Coworking?

Coworking-Spaces oder Büros sind eine moderne Option für Unternehmen, die nach einem geeigneten Raum für ihren Arbeitsalltag suchen. Der Begriff bezeichnet mietbare Büroflächen, auf denen mehrere Unternehmen zeitgleich flexibel Arbeitsplätze buchen können. Zu diesem Zweck haben sich deutschlandweite Coworking-Spaces unterschiedlicher Anbieter etabliert.

Es handelt sich um eine vollausgestattete Büroumgebung, die es den Nutzern ermöglicht, unabhängig voneinander zu arbeiten, aber gleichzeitig von den Vorteilen des gemeinsamen Arbeitsraums und der geteilten Ressourcen zu profitieren.

Was macht Coworking aus?

Coworking kann als ein flexibles Arbeitskonzept definiert werden, das eine gemeinschaftliche Arbeitsumgebung, Skalierbarkeit und gemeinsame Ressourcen bietet:

  • Flexibel gestaltbare Arbeitsumgebung
    Coworking-Spaces kombinieren verschiedene Arten von Arbeitsplätzen, darunter Einzelarbeitsplätze, Besprechungsräume und offene Bereiche für informelle Zusammenarbeit. Die Nutzer können je nach ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben den passenden Arbeitsplatz auswählen.
  • Skalierbarkeit
    Unternehmen können die Arbeitsfläche je nach Bedarf erweitern oder verkleinern. Dies ist besonders für Start-ups und Firmen mit sich ändernden Anforderungen von Vorteil, da sie nicht langfristig an einen bestimmten Büroplatz gebunden sind.
  • Gemeinschaftliche Ressourcen & Infrastruktur
    Neben den Arbeitsplätzen mit Grundausstattung bieten Coworking-Spaces oft zusätzliche Annehmlichkeiten wie schnelles Internet, Druck- und Kopiermöglichkeiten, Gemeinschaftsküchen, Lounges und Veranstaltungsräume. Durch die gemeinsame Nutzung dieser Ressourcen können die Nutzer Kosten sparen und von einer hochwertigen Arbeitsumgebung profitieren, die normalerweise für einzelne Unternehmen schwer zu erreichen wäre.

Vor- und Nachteile von Coworking

Coworking ist nicht ohne Grund so beliebt. Es bietet viele Vorteile, die sich insbesondere für junge und kreative Unternehmen anbieten. Allerdings können dort auch Situationen entstehen, wie eine ablenkende Umgebung, die nicht zu jedem Unternehmen passen.

Vorteile von Coworking

  1. Kosteneinsparungen: Es entstehen keine Ausgaben für die Ausstattung von Büros und die Kosten für die Ressourcen werden auf mehrere Nutzer verteilt, was zu erheblichen Einsparungen führen kann.
  2. Flexibilität: Coworking-Spaces haben flexible Mietverträge, die es den Nutzern ermöglichen, ihre Arbeitsflächen je nach Bedarf anzupassen. Dies ermöglicht es Unternehmen und Einzelpersonen, sich an sich ändernde Anforderungen anzupassen, ohne langfristige Verpflichtungen eingehen zu müssen.
  3. Gemeinschaft und Networking: Die lebendige Gemeinschaft von Fachleuten und Unternehmen ermöglicht den Nutzern den Austausch von Ideen, Wissen und Erfahrungen, die Bildung von beruflichen Netzwerken und potenzielle Kooperationsmöglichkeiten.
  4. Infrastruktur und Ressourcen: Coworking-Spaces besitzen in der Regel eine moderne Infrastruktur und gemeinschaftliche Ressourcen wie schnelles Internet, Besprechungsräume, Druck- und Kopiermöglichkeiten sowie Gemeinschaftsbereiche ohne hohe Anschaffungskosten für einzelne Unternehmen.
  5. Kreatives und inspirierendes Arbeitsumfeld: Die dynamische und kreative Atmosphäre in Coworking-Spaces kann die Produktivität und Kreativität der Mitglieder steigern. Die Zusammenarbeit mit anderen kreativen Fachleuten kann zu neuen Ideen und Innovationen führen.

Nachteile von Coworking

  1. Ablenkungen & eingeschränkte Privatsphäre: In einem Coworking-Space gibt es möglicherweise viele Menschen und Aktivitäten, was zu Ablenkungen führen kann, wenn es keine ruhigen Arbeitsbereiche gibt. Dies kann sich negativ auf die Konzentration und Produktivität auswirken. Da Coworking-Büros Gemeinschaftsbereiche sind, gibt es möglicherweise auch eine begrenzte Privatsphäre für vertrauliche oder sensible Geschäftsaktivitäten. Ein hochwertiger Coworking-Space bietet allerdings verschiedene Arbeitsflächen, die mal offen und mal mit weniger Ablenkungen verbunden sind. Dort gibt es auch immer die Option für einzelne Bereiche, wie Meetingräume, in denen vertrauliche Gespräche möglich sind.
  2. Konkurrenz und Konflikte: Verschiedene Unternehmen teilen sich denselben Raum. Dies kann zu Konkurrenz oder Konflikten führen, insbesondere wenn es um die Nutzung von Ressourcen oder Kundenakquise geht.
  3. Begrenzte Kontrolle über die Umgebung: Durch die gemeinschaftliche Nutzung haben die Mitglieder möglicherweise begrenzte Kontrolle über die Gestaltung und Atmosphäre des Arbeitsumfelds.
  4. Abhängigkeit von der Qualität des Coworking-Spaces: Die Erfahrung in einem Coworking-Space kann stark von der Qualität des Anbieters abhängen. Unterschiede in der Infrastruktur, dem Community-Management oder den angebotenen Dienstleistungen können sich auf die Zufriedenheit der Mitglieder auswirken.

Um herauszufinden, ob sich das Coworking für die eigene Firma eignen, sollte man sie Vor- und Nachteile sowie das spezifische Angebot der Coworking-Anbieter in der Umgebung miteinander abgleichen.


Es ist wichtig zu beachten, dass Nachteile wie eine mangelnde Privatsphäre oder unpassende Mitmieter in der Regel durch die Auswahl eines geeigneten Coworking-Spaces eliminiert werden können. Hier sollten mehrere Anbieter verglichen werden. Am besten geht das über Vermittlungsplattformen für Coworking-Büros.

Für wen eignen sich Coworking-Spaces?

Die moderne Arbeitsfläche eignet sich für verschiedenste Unternehmensformen, von jungen Start-ups bis hin zu Großunternehmen:

  1. Start-ups
    Coworking-Spaces bieten Start-ups zahlreiche Vorteile. Sie ermöglichen eine signifikante Kostenersparnis im Vergleich zur Anmietung eines eigenen Büros. Start-ups können flexible Mietmodelle nutzen, die auf ihre sich ändernden Bedürfnisse zugeschnitten sind.

    Zudem besitzen Coworking-Spaces eine inspirierende Umgebung, in der der Austausch mit anderen Start-ups und Fachleuten stattfindet.Networking-Veranstaltungen und Community-Events bringen die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu knüpfen und potenzielle Investoren oder Geschäftspartner zu finden.

  2. Freiberufler
    Coworking-Spaces sind eine attraktive Alternative für Freiberufler, die regulär von zu Hause aus arbeiten. Nicht jeder findet im Homeoffice die geeignete Work-Life-Balance oder Motivation. Die geteilten Büros haben ein flexibel buchbares, professionelles Arbeitsumfeld mit moderner Infrastruktur, das die Produktivität steigern kann.

    Die soziale Komponente eines Coworking-Spaces ermöglicht es Freiberuflern, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, ihr berufliches Netzwerk zu erweitern und potenzielle Kooperationsmöglichkeiten zu entdecken.

  3. Kleine und mittelständische Unternehmen
    Coworking-Spaces erlauben KMUs mehr Flexibilität und Skalierbarkeit. Sie können ihre Büroflächen je nach Bedarf anpassen und müssen sich nicht langfristig an einen bestimmten Standort binden.

    Zudem ermöglichen Coworking-Spaces den Zugang zu gemeinschaftlichen Ressourcen und Dienstleistungen wie Konferenzräumen, IT-Support oder Empfangsservices.Die Zusammenarbeit und der Austausch mit anderen Unternehmen in einem Coworking-Space können zu Synergieeffekten führen und die Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten fördern.

  4. Große Unternehmen
    Auch für Konzerne bieten Coworking-Spaces Vorteile. Sie können Coworking-Spaces nutzen, um dezentrale Teams zu unterstützen oder projektbezogene Büroflächen bereitzustellen.

    Coworking ermöglicht es großen Unternehmen, flexibel auf Veränderungen zu reagieren und die Bürokapazitäten an spezifische Anforderungen anzupassen.Zudem erlauben Coworking-Spaces eine inspirierende Umgebung für Innovation und fördern agile Arbeitsmethoden.

  5. Kreative und kollaborative Berufe
    Coworking-Spaces sind ideal für kreative und kollaborative Berufe wie Designer, Künstler, Autoren oder Fotografen. Die Gemeinschaft und der kreative Austausch in einem Coworking-Space können neue Perspektiven und Inspiration aufdecken.
    Gemeinschaftliche Events, Workshops und gemeinsame Projekte ermöglichen es diesen Berufsgruppen, ihre Fähigkeiten zu erweitern, voneinander zu lernen und neue Kooperationsmöglichkeiten zu entdecken.

Fazit

Coworking ist eine moderne und flexible Lösung, die für Start-ups und Freiberufler bis hin zu großen Unternehmen attraktiv sein kann, um kostengünstig zu arbeiten, zu netzwerken und ihre Produktivität zu steigern. Insbesondere in kreativen Branchen ist dieses Büromodell gefragt.

Die geteilte Bürofläche kann aber auch Nachteile mit sich bringen, wie viele Ablenkungen. Durch die sorgfältige Auswahl des Coworking-Spaces und eine klare Kommunikation mit den Mitnutzern können diese Nachteile minimiert werden.

Wer auf der Suche nach einem Coworking-Büro ist, sollte daher immer mehrere Anbieter vergleichen. Zu diesem Zweck gibt es Vermittlungsplattformen, die bei der Suche nach dem geeigneten Coworking-Space helfen.

Über Ringo Dühmke 631 Artikel
Gründer von Arbeitstipps.de und einigen anderen Websites. Gelernter Kaufmann mit großer Leidenschaft für (das Schreiben über) Unternehmen und Unternehmer aller Art, für Onlinemarketing, Digitalisierung und Automatisierung.