Neues Start-up mit großen Chancen: Thomas Wos sichert sich ein Investment von bis zu 30 Millionen Euro für sein neustes Projekt

Thomas Wos ist Marketingexperte und will nun mit einem neuen Start-up an den Markt gehen. Für sein aktuelles Projekt hat er bereits 20 Millionen als Investment erhalten.

Thomas Wos Start-up Unternehmen Email-Marketing
Email-Marketing nimmt immer stärker zu
Thomas Wos konnte im Laufe seiner Karriere als Marketingexperte bereits zahlreiche Erfolge verbuchen: In seiner Rolle als Unternehmensberater rettete er schon drei Firmen vor dem finanziellen Ruin. Auch die von ihm veröffentlichten Bücher über Onlineshops und das Online-Marketing erfreuen sich gerade bei jungen Unternehmen einer großen Beliebtheit. Zudem führt er selbst mehrere Firmen und beschäftigt weltweit mehr als 20 Mitarbeiter. Sein neuster Erfolg lässt aber alle bisherigen im Schatten stehen: Diesmal bekommt Thomas Wos Unterstützung durch eine Finanzspritze in Höhe von bis zu 30 Millionen Euro für sein Start-up mit dem Namen Unlimited Emails. Es gelang ihm, die Gunst einer US-amerikanischen Investorengruppe zu gewinnen und sich mit seinem Verhandlungsgeschick und seinem langjährigen Know-How ein Investment an Land zu ziehen, von dem andere deutsche Start-ups bisher nur träumen können. Der Investor sieht in dem neuen Tool von Wos ausgezeichnete Zukunftschancen, weshalb er sich ganz sicher ist, dass sein Geld bei Wos in guten Händen ist.

Die Idee hinter dem neusten Projekt von Wos

Die Investition soll Wos dabei helfen, mit seinem Start-up schon bald die ersten Erfolge zu verbuchen und das Potenzial, das in seiner neuen Idee steckt, voll und ganz auszunutzen. Das Konzept hinter Unlimited Emails ist nicht nur innovativ, sondern auch erfolgsversprechend. Es soll gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit bieten, ihre Kunden auf dem digitalen Weg ganz gezielt mit ihren Angeboten zu erreichen. Denn Unternehmen, die auf lange Sicht erfolgreich sein möchten, kommen in der heutigen Zeit nicht daran vorbei, das Internet als Marketinginstrument zu nutzen.

Das Projekt Unlimited Emails konzentriert sich dabei auf einen Zweig des Online-Marketings, dessen Bedeutung in naher Zukunft noch deutlich zunehmen wird: das E-Mail-Marketing. So wird es mit dem Tool beispielsweise möglich sein, Marketing-Mails auf schnelle und einfache Weise zu erstellen, mit denen sich ganz gezielt die eigene Zielgruppe des Unternehmens ansprechen lässt. Damit die Unternehmen, die Unlimited Emails später nutzen möchten, nur für die Leistungen zahlen, die sie auch wirklich benötigen, kann der Anwender nach der Anmeldung aus mehreren Modulen und Paketen auswählen. Die Software lässt sich also individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen Unternehmen zuschneiden, was ein großer Vorteil ist.

Finanzielle Unterstützung erforderlich

Dank seiner mehrjährigen Erfahrung wusste Wos natürlich, dass er dieses Projekt nicht umsetzen kann, wenn die finanzielle Basis fehlt. Also musste Wos – ebenso wie zahlreiche andere Start-ups auch – nach einem Investor suchen und wurde dabei schon nach kurzer Zeit fündig. Ein US-amerikanischer Investor ließ sich von seinem Konzept und seinem Verhandlungsgeschick überzeugen. Daher beschloss er, Wos mit einer großzügigen Investition das nötige Kapital zur Verfügung zu stellen, damit er die Möglichkeit hat, das Potenzial seiner Idee voll auszuschöpfen. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt hat Thomas Wos 20 Millionen Euro für sein Projekt erhalten. Wenn er in einem gewissen Zeitraum noch weitere Voraussetzungen erfüllt, ist es sogar möglich, dass er von seinem Investor eine Zahlung von zusätzlichen 10 Millionen Euro bekommt. Allerdings ist bisher unklar, welche Konditionen Wos dafür erfüllen muss. Diese Summe zeigt aber auf jeden Fall deutlich, wie hoch das Vertrauen ist, das der Investor in Wos und seine innovative Idee hat. Denn obwohl mit einem Investment in einer derartigen Höhe immer ein finanzielles Risiko verbunden ist, ließ sich die Investorengruppe nicht beirren und stimmte sogar besonders günstigen Konditionen zu.

Thomas Wos verfügt nun über einen großen finanziellen Spielraum

Nun hat Wos zumindest in finanzieller Hinsicht genügend Spielraum zur Verfügung, um seine Idee in vollem Umfang zu realisieren. Bisher ist Thomas Wos der einzige Unternehmer im deutschen Raum, der für sein Start-up von Anfang an finanzielle Mittel in einer so großen Höhe nutzen kann. Durch das Investment sicherte er sich deshalb nicht nur gute finanzielle Rücklagen, sondern auch ein hohes Maß an medialer Aufmerksamkeit. Tatsächlich gelang es in der Vergangenheit nur den Start-ups im Silicon Valley in den Vereinigten Staaten, sich direkt nach der Gründung Investitionen in solchen Höhen zu sichern.

Der Wert des Start-ups ist schon heute historisch

Schon zum jetzigen Zeitpunkt gehen Branchenexperten davon aus, dass Unlimited Emails eine wichtige Rolle für kleine und mittelständische Unternehmen spielen könnte. Das Web 4.0 wird in Zukunft noch bedeutender werden, wodurch auch die Nachfrage nach dem spezifischen Marketing steigt. Immer mehr Firmen werden sich deshalb auch für das E-Mail-Marketing interessieren. Insbesondere Unternehmen, die sich kein Personal für das Online-Marketing leisten können, werden auf das Tool von Wos zurückgreifen.

Der Wert, den das Start-up Unlimited Emails heute schon hat, ist enorm: Schätzungen zufolge liegt er bereits bei 100 Millionen Euro und kann in kurzer Zeit noch weiter ansteigen. Selbst ein Gang an die Börse ist in Zukunft denkbar. Tatsache ist, dass es bisher keine Pläne im Leben von Thomas Wos gab, die er nicht in die Tat umgesetzt hat. Aus diesem Grund sind sich die Investoren auch so sicher, dass Unlimited Emails schon sehr bald die ersten Erfolge verbuchen und die ersten Unternehmen für sich gewinnen wird.

Unlimited Emails könnte in der Marketing-Szene eine Vorreiterrolle einnehmen

Denn natürlich hat sich der Investor aus der Vielzahl der Start-ups, die sich für eine Investition beworben haben, nicht ohne Grund ausgerechnet Thomas Wos ausgesucht. Angesichts der zahlreichen Erfolge, die Wos in der Vergangenheit schon erzielen konnte, sind auch die Erfolgsaussichten von Unlimited Emails groß. Deshalb bestand der Konzern auch auf eine entsprechende Beteiligung am Gewinn. Wenn sich das Projekt wirklich so entwickelt, wie es im Moment vorausgesagt wird, könnte das auch für die deutsche Wirtschaft von Vorteil sein. Dann wäre eine engere Zusammenarbeit mit den US-amerikanischen Geldgebern denkbar.

Wie in allen Branchen benötigt man auch hier einen Vorreiter wie Thomas Wos, der sich sowohl seiner Verantwortung als auch der Risiken eines solchen Projekts bewusst ist. Noch nie ging es ihm dabei lediglich um seinen eigenen Profit. Stattdessen teilte er seine Erfahrungen und sein Wissen schon immer mit anderen, wie seine zahlreichen Vorträge und die beiden veröffentlichten Bücher beweisen. So gelang es ihm trotz seines durchgeplanten Terminkalenders, anderen Menschen aus der Marketingbranche mit seinen bisherigen Erfahrungen zu helfen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sich daran auch in Zukunft nichts ändern.

» Bisher erschienene Bücher von Thomas Wos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © niroworld - Fotolia.com