IT Werbemittel: So begeistern Sie Kunden & Mitarbeiter für neue Technik

Werbeartikel sind beliebt, solange sie einen Nutzen haben. Eine immer größere Rolle spielen hierbei IT-Werbemittel. Mit dem gewissen Etwas lassen sich damit sogar Technikmuffel begeistern.

IT Werbemittel: So steigern Sie die Begeisterung von Kunden & Mitarbeiter für neue Technik
© gelmold – Fotolia.com

Mit dem USB-Stick lässt sich die wichtige Präsentation sicher zum Kunden transportieren, die Powerbank ist zur Stelle, wenn das Smartphone neue Energie benötigt, das Webcam Cover schützt die Privatsphäre von Kunden und Mitarbeitern: Die technische Ausrüstung spielt im modernen Büroalltag eine enorm große Rolle. Natürlich soll das Equipment zuverlässig seinen Nutzen erfüllen. Doch nebenbei darf es auch gut aussehen. Ein wenig Werbung schadet nicht und mit einem plakativen Logodruck auf Stick, Webcam und Co. zieht man sofort die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich.

Mobile Endgeräte lösen stationäre PCs ab

Experten gehen davon aus, dass Smartphones in Zukunft das beliebteste Medium zum Surfen im Internet sind. Es zeichnet sich ab, dass der klassische Computer im Vergleich zu kleineren Tablets oder leistungsfähigen Smartphones an Bedeutung verliert. Was im privaten Umfeld zu beobachten ist, lässt sich auch im geschäftlichen Bereich feststellen. Immer häufiger erlauben Unternehmen ihren Mitarbeitern, im Homeoffice zu arbeiten. Mobiles Arbeiten ist in deutschen Firmen im Trend und wer Beruf und Familie besser miteinander vereinbaren will oder eine höhere Work-Life-Balance erreichen will, weiß diese Freiheiten des Arbeitgebers zu schätzen. Sowohl privat als auch geschäftlich zeichnet sich ab, dass mobile IT-Lösungen gefragt sind und in der Welt von morgen eine erhebliche Rolle spielen.

Kleine Werbeartikel schaffen Begeisterung für neue IT

Für den Einzelnen führt dieser Trend zur mobilen Arbeitswelt durchaus zu Veränderungen! Er muss seine Kompetenzen in Sachen IT-Technik, Hardware und Co. ausbauen und immer wieder neu dazu lernen. War man gestern noch zufrieden, wenn man mit dem Computer umgehen konnte, muss man heute mit Smartphone, Notebook und Tablet arbeiten. Wer sich den technischen Neuerungen verschließt, ist schnell abgehängt und macht sich bei seinem Arbeitgeber zunehmend unbeliebt. Ein USB-Stick mit hoher Speicherkapazität und mit schickem Logodruck ist für die Mitarbeiter häufig ebenso ein Anreiz, sich mit der neuen Technologie zu beschäftigen wie eine leistungsstarke Powerbank mit Werbeschriftzug. Ein kleines Geschenk von der Geschäftsführung an die Mitarbeiter ist ein cleverer Schachzug, um einerseits neue Techniken im Betrieb zu verbreiten und andererseits die Identifikation mit dem Unternehmen zu stärken! Diesen ebenso einleuchtenden wie praktischen Zusammenhang nutzen viele Firmen zunehmend in ihrem eigenen Interesse, um selbst ältere Mitarbeiter an den technischen Wandel heranzuführen.

Ganz nebenbei wird so der Grundstein gelegt für den lebhaften Austausch von Jung und Alt im Team. Lassen sich Ältere von den Digital Natives erst einmal zeigen, wie mobiles Internet und Co. funktionieren, dürfte auch bei den alteingesessenen Teammitgliedern leicht die Begeisterung für wegweisende Arbeitsmethoden zu wecken sein. Nebenbei entstand so in den letzten Jahren eine neue Einnahmequelle für Unternehmen, die sich auf die Herstellung von Werbematerialien aus der IT-Technik spezialisiert haben.

Hersteller von Werbeartikeln nutzen neues Potenzial

USB-Stick Beispiele von laprinta.de
USB-Stick Beispiele von laprinta.de

Im Onlineshop Laprinta ist schön zu sehen, wie sich die moderne IT heute als Werbemedium nutzen lässt. USB-Sticks werden auf Laprinta.de ebenso bedruckt wie Cover für das Smartphone, wie Mousepads oder Kopfhörer und Headphones. Natürlich lassen sich auch andere Werbeartikel bedrucken, so dass man für Mitarbeiter und Kunden eine große Auswahl hat. Wer sich vor wenigen Jahren noch auf den Logodruck auf Kugelschreibern und Bürotassen konzentriert hat, ist heute zunehmend auf die IT-Ausstattung spezialisiert, die aus den Büros nicht mehr wegzudenken ist. Damit haben sich einige Werbeartikelhersteller ein neues Standbein erschaffen, das in Zukunft noch ein erhebliches Potenzial birgt und das jedem Unternehmen die Möglichkeit gibt, Mitarbeiter und Kunden mit wenig Aufwand zu begeistern.

Foto1: © gelmold - Fotolia.com