Holen Sie sich mehr Zeit durch weniger Meetings

Wer an jedem Meeting teilnimmt, vergeudet womöglich viel effektive Arbeitszeit. Mit folgender Frage-Antwort-Methode hinterfragen Sie die Notwendigkeit ihrer Anwesenheit kritisch und schaffen dadurch mehr Zeit für sich.

6 Büroangelstellte im Business-Outfit sitzen im modernen Office am großen Meeting-Tisch.
Durch die Reduzierung unnötiger Meetings gewinnen Sie wertvolle Arbeitszeit. | © Geber86 / stock.adobe.com

Effektives Zeitmanagement ist im Berufsleben unerlässlich. Durch eine Reduzierung unnötiger Meetings gewinnen Sie wertvolle Arbeitszeit zurück.

Ganz klar, ohne Absprachen geht es auch im Büro nicht. Aber überlegen Sie mal, wie oft Sie in der Woche an Meetings teilnehmen. Und jetzt rechnen Sie einmal zusammen, wie viel Arbeitszeit dafür verloren geht. Legt der Chef Wert darauf, dass Sie der Sitzung beiwohnen, ist die Teilnahme klar.

Ist dem nicht der Fall, wägen Sie für sich ab:

  • Muss ich an diesem Meeting teilnehmen?
  • Genügt es, wenn ich die wichtigsten Infos per Mail bekomme?
  • Kann mich ein Kollege später instruieren?

Mit dieser Frage-Antwort-Methode schaffen Sie sich Freiraum, um ihr alltägliches Arbeitspensum zu schaffen. Zudem kann innerhalb einer Abteilung eine Rotation für die Meeting-Teilnahme eingeführt werden, sodass nicht immer alle Mitarbeiter gleichzeitig anwesend sein müssen. Dies fördert nicht nur die Produktivität, sondern auch die Zufriedenheit im Team.

Ansonsten ist es ebenso ratsam, stets die Effizienz von Meetings zu steigern. Definieren Sie klare Ziele für jede Besprechung und beschränken Sie die Dauer. Überlegen Sie auch, ob bestimmte Meetings durch kürzere Stand-up-Meetings oder sogar digitale Kommunikationsmethoden ersetzt werden können.

Über Ringo Dühmke 631 Artikel
Gründer von Arbeitstipps.de und einigen anderen Websites. Gelernter Kaufmann mit großer Leidenschaft für (das Schreiben über) Unternehmen und Unternehmer aller Art, für Onlinemarketing, Digitalisierung und Automatisierung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*