In 4 Schritten den eigenen Wert auf dem Arbeitsmarkt steigern

In diesem Beitrag erkläre ich Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihren eigenen Wert auf dem Arbeitsmarkt steigern können. Wichtig ist vor allem, dass Sie Ihre Fähigkeiten erweitern und Ihre Stärken betonen.

Eigenen Wert auf dem Arbeitsmarkt steigern
Entdecken Sie Ihre Stärken | © Rene L/peopleimages.com / stock.adobe.com

In der heutigen schnelllebigen Arbeitswelt ist es als Arbeitnehmer oft schwierig, sich von der Masse abzuheben. Es reicht häufig nicht mehr aus, einfach nur eine bestimmte Fähigkeit zu beherrschen oder eine bestimmte Ausbildung zu haben. Arbeitgeber suchen verstärkt nach Mitarbeitern, die über ein breites Fähigkeitenspektrum verfügen, sich schnell an Veränderungen anpassen können und sich aktiv für die Entwicklung ihres Unternehmens einsetzen.

Wer in dieser Wettbewerbssituation erfolgreich sein will, muss seinen Wert auf dem Arbeitsmarkt steigern. In diesem Artikel werde ich Ihnen konkrete Schritte vorstellen, mit denen Sie Ihre Fähigkeiten verbessern und Ihre Karrierechancen erhöhen können. Egal, ob Sie sich für eine Beförderung innerhalb Ihres Unternehmens bewerben möchten oder einen neuen Job suchen – diese Tipps werden Ihnen dabei helfen, Ihre Ziele zu erreichen.

Schritt 1: Identifizieren Sie Ihre Stärken und Kompetenzen

Stärken identifizieren
Erweitern Sie Ihre Perspektive | © Antonioguillem / stock.adobe.com

Um den eigenen Wert auf dem Arbeitsmarkt zu steigern, ist es wichtig, dass Sie Ihre Stärken und Kompetenzen kennen und in der Lage sind, diese klar und überzeugend zu präsentieren. Nur wenn Sie sich selbst gut kennen und Ihre Fähigkeiten schätzen, können Sie Arbeitgebern gegenüber selbstbewusst und souverän auftreten.

» Positive Erfahrungen reflektieren

Um Ihre Stärken und Kompetenzen zu identifizieren, gibt es verschiedene Ansätze. Eine Möglichkeit ist, sich auf Ihre Vergangenheit zu konzentrieren und über Erfahrungen nachzudenken, in denen Sie besonders erfolgreich waren. Was haben Sie in der Vergangenheit getan, was Ihnen besonders gut gelungen ist? Welche Projekte haben Sie erfolgreich abgeschlossen? Welche Fähigkeiten haben Ihnen dabei geholfen? Notieren Sie diese Erfolge und versuchen Sie, gemeinsame Faktoren zu finden.

» Feedback einholen

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Feedback von anderen einzuholen. Sprechen Sie mit Kollegen, Vorgesetzten oder Freunden und fragen Sie sie, welche Stärken und Fähigkeiten sie bei Ihnen sehen. Oft haben andere Menschen eine andere Perspektive und können Dinge sehen, die Ihnen selbst vielleicht nicht bewusst sind.

» Stärken und Fähigkeiten auflisten

Ein weiterer Ansatz ist, eine Liste von Fähigkeiten und Interessen zu erstellen, die Sie gerne weiterentwickeln oder ausbauen möchten. Vielleicht gibt es Begabungen, die Sie bisher noch nicht in Ihrem Beruf eingesetzt haben, die aber zu Ihren Stärken gehören.


Schritt 2: Erweitern Sie stetig Ihr Wissen

Wissen erweitern
Bilden Sie sich weiter | © NDABCREATIVITY / stock.adobe.com

Haben Sie alle „alten“ Fähigkeiten erfasst, geht es im zweiten Schritt darum, neue Fähigkeiten und Kompetenzen zu entwickeln. In einer sich ständig verändernden Arbeitswelt ist es wichtig, dass Sie sich kontinuierlich weiterbilden und Ihre Fähigkeiten auf dem neuesten Stand halten.

» Nutzen Sie Weiterbildungsmöglichkeiten

Nehmen Sie an Kursen, Seminaren oder Workshops teil, die Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse erweitern. Viele Arbeitgeber bieten auch Schulungen oder Weiterbildungsprogramme an, die Sie nutzen sollten.

» Eigenständig Wissen und Fertigkeiten aneignen

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich selbstständig in neue Themen einzuarbeiten. Lesen Sie Fachliteratur, besuchen Sie Webinare oder nehmen Sie an Online-Kursen teil. Nutzen Sie auch die vielen kostenlosen Ressourcen im Internet, um sich selbst weiterzubilden.

» Neue Hobbys und Work-Life-Balance

Es kann auch hilfreich sein, in Ihrer Freizeit neuen Hobbys oder Aktivitäten nachzugehen, die Ihnen neue Fähigkeiten vermitteln, aber auch für eine gesunde Work-Life-Balance sorgen. Ein Berufscouch kann Ihnen dabei helfen, die richtige Mischung zwischen Job und Freizeit zu finden, ohne dass dabei Ihre Karriereziele auf der Strecke bleiben. Christina Yuko Vogel, Expertin für Berufscoaching in Berlin, weiß aus eigener Erfahrung, dass ein gewisses Feingefühl für die eigenen Bedürfnisse die Grundlage für Leistungsfähigkeit ist.

Indem Sie sich kontinuierlich weiterbilden und neue Fähigkeiten erwerben, zeigen Sie Arbeitgebern, dass Sie motiviert und bereit sind, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Sie werden dadurch zu einem wertvollen Mitarbeiter und erhöhen Ihre Karrierechancen erheblich.

Schritt 3: Netzwerken Sie aktiv

Wert auf dem Arbeitsmarkt steigern
Nutzen Sie soziale Medien | © wichayada / stock.adobe.com

Wollen Sie Ihren Wert auf dem Arbeitsmarkt steigern, dann netzwerken Sie aktiv. Das bedeutet, Beziehungen zu anderen Fachleuten in Ihrer Branche aufzubauen und zu pflegen. Ein starkes Netzwerk kann Ihnen dabei helfen, neue Karrieremöglichkeiten zu finden, wertvolle Informationen zu sammeln und sich selbst als Experten in Ihrem Bereich zu etablieren.

» Branchenveranstaltungen und SocialMedia

Besuchen Sie Branchenveranstaltungen und nehmen Sie an Konferenzen teil, die zu Ihrem Berufsfeld passen. Dort können Sie Kontakte zu anderen Fachleuten knüpfen und sich über aktuelle Entwicklungen in Ihrer Branche informieren. Nutzen Sie auch soziale Medien wie LinkedIn oder Xing, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Fachleuten in Kontakt zu bleiben.

» Mit Fachleuten austauschen

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, in Berufsverbänden aktiv zu werden. Dort können Sie sich mit anderen Fachleuten austauschen und von deren Erfahrungen profitieren. Durch eine aktive Mitgliedschaft in einer solchen Organisation können Sie auch Ihre Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit in Ihrer Branche erhöhen.

» Geben und Nehmen

Wenn Sie ein starkes Netzwerk aufbauen möchten, sollten Sie sich darauf konzentrieren, Beziehungen aufzubauen, die auf Gegenseitigkeit beruhen. Bieten Sie anderen Fachleuten Ihre Hilfe an und teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen. Seien Sie auch bereit, von anderen zu lernen und um Rat zu fragen.

Aktives Networking zeigt Ihrem Arbeitgeber, dass Sie gut vernetzt sind und über wertvolle Kontakte in Ihrer Branche verfügen. Ein starkes Netzwerk kann Ihnen dabei helfen, neue Karrieremöglichkeiten zu finden. Seien Sie also aktiv und bauen Sie Ihr Netzwerk kontinuierlich aus, um Ihren Wert auf dem Arbeitsmarkt zu steigern.

Schritt 4: Präsentieren Sie Ihre Fähigkeiten überzeugend

Arbeitergeber überzeugen
Seien Sie überzeugend | © Drazen / stock.adobe.com

Auch im letzten Schritt meines Ratgebers geht es um ein Ziel: den eigenen Wert auf dem Arbeitsmarkt zu steigern und Ihren derzeitigen oder einen potenziellen Arbeitgeber von sich zu überzeugen. Dafür ist es wichtig, dass Sie Ihre Erfolge und Fähigkeiten auf überzeugende Weise präsentieren.

» Machen Sie sich einzigartig

Zunächst sollten Sie eine Liste Ihrer Erfolge und Fähigkeiten erstellen. Dabei sollten Sie nicht nur Ihre Berufserfahrung berücksichtigen, sondern auch andere Leistungen wie ehrenamtliches Engagement oder besondere Fähigkeiten, die für die gewünschte Position relevant sind. Überlegen Sie, welche Fähigkeiten und Erfahrungen Sie von anderen Bewerbern abheben und was Sie einzigartig macht.

» Werden Sie konkret

Nennen Sie konkrete Beispiele oder erzählen Sie Geschichten, die zeigen, wie Sie in der Vergangenheit erfolgreich Herausforderungen bewältigt und wertvolle Fähigkeiten entwickelt haben. Nutzen Sie auch Zahlen und Fakten, um Ihre Erfolge zu untermauern und Ihre Leistung zu quantifizieren.

» Das Auge entscheidet mit

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Art und Weise, wie Sie Ihre Erfolge und Fähigkeiten präsentieren – zum Beispiel in einem Bewerbungsgespräch. Stellen Sie sicher, dass Ihre Präsentation visuell ansprechend ist und Ihre Persönlichkeit und Ihre Leistungen widerspiegelt. Verwenden Sie aussagekräftige Bilder und Grafiken, um Ihre Leistungen zu illustrieren. Nutzen Sie auch die richtige Sprache, um Ihre Leistungen zu beschreiben, indem Sie starke Verben und positive Adjektive verwenden.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es wichtig ist, kontinuierlich an der Verbesserung und Erweiterung der eigenen Fähigkeiten zu arbeiten, um auf dem Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben. Netzwerken, Eigeninitiative, Flexibilität und eine überzeugende Präsentation der eigenen Leistungen und Fähigkeiten sind weitere wichtige Faktoren, für maximalen Erfolg im Berufsleben.

Über Ringo Dühmke 634 Artikel
Gründer von Arbeitstipps.de und einigen anderen Websites. Gelernter Kaufmann mit großer Leidenschaft für (das Schreiben über) Unternehmen und Unternehmer aller Art, für Onlinemarketing, Digitalisierung und Automatisierung.