Diktiergeräte clever nutzen – 5 Tipps

Diktiergeräte richtig nutzen
Diktiergeräte richtig nutzen

Diktiergeräte sind handliche und überaus praktische Begleiter für unterwegs. Aus der Arbeitswelt sind sie deshalb heute nicht mehr wegzudenken. Ob am eigenen Schreibtisch, während Präsentationen und Meetings oder beim Kunden: das Diktiergerät ermöglicht mit wenig Aufwand schnelles und effizientes Arbeiten.

Allein oder im Team gut organisiert zu sein, ist ein wichtiger Faktor. Es gibt immer mehr Termine, immer mehr Zeitdruck, immer schnellere Informationen in immer kürzeren Zeitabständen. Manchmal ist es wirklich schwer, auch alle wichtigen Informationen und Termine festzuhalten, gerade im hektischen Momenten. In der Firma oder unterwegs ist deshalb ein Diktiergerät die optimale Lösung, denn die handlichen Geräte sind wahre Alleskönner.

1. Ideen unterwegs festhalten

Wer kennt das nicht? Auf halber Strecke zur Firma, dem Kunden oder auf dem Weg nach Hause kommt ganz plötzlich die zündende Idee, aber es gibt keine Möglichkeit, sie festzuhalten. Vor allem, wenn man unterwegs ist, hat man nicht immer Block und Kugelschreiber parat. Und die Idee im Hinterkopf zu behalten, um sie später zu notieren, klappt in der Hektik auch nicht immer. Diktiergeräte sind die optimale Lösung, damit auch unterwegs keine Informationen verloren gehen. Brainstorming auch außerhalb des Schreibtischs ist so kein Problem mehr. Das Diktiergerät ist handlich, passt in jede Tasche und die wichtige Info ist immer sicher gespeichert.

Die im Moment beliebtesten Diktiergeräte:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 32GB Diktiergerät Aufnahmegerät mit Mikrofon -... 32GB Diktiergerät Aufnahmegerät mit Mikrofon -... Aktuell keine Bewertungen 21,99 EURAmazon Prime
2 64GB Digitales Diktiergerät, 3072KBPS hohe... 64GB Digitales Diktiergerät, 3072KBPS hohe... Aktuell keine Bewertungen 23,99 EURAmazon Prime
3 LIMENAMICS Digitales Diktiergerät - 64GB 1536kbps... LIMENAMICS Digitales Diktiergerät - 64GB 1536kbps... Aktuell keine Bewertungen 42,99 EURAmazon Prime

2. Für Vorträge die Stimme aufzeichnen

In vielen Unternehmen sind Präsentationen, Brainstorming und Vorträge nicht mehr wegzudenken. Damit Sie sich in der Gruppe und vor Kunden sicher und vorbereitet fühlen können, gibt es die Möglichkeit, mit einem Diktiergerät vorab die eigene Stimme aufzuzeichnen. So können Sie in aller Ruhe Ihren Vortrag üben und etwaige Fehler ausmerzen. Dank der Aufnahme wissen Sie genau, wie sich Ihre Stimme anhört und wie Sie auf Kunden und Kollegen wirken. Der Vortrag oder bestimmte Stellen können mit dem Gerät beliebig oft geprobt und nachgesprochen werden.

3. Das Diktiergerät als Navi benutzen

Auch immer wieder ärgerlich: Sie sind auf dem Weg zu einem Kunden, haben aber kein Navigationsgerät im Auto. Vielleicht, weil im Firmenwagen keine Geräte vorhanden sind, oder weil das Navi in einem anderen Wagen im Einsatz ist. Ein handliches Diktiergerät können Sie dann schnell und einfach in ein praktisches Navi verwandeln. Sie müssen dazu bloß den Anfahrtsweg vorher auf das Gerät aufsprechen. Im Wagen können Sie das Gerät dann aktivieren und der Beschreibung folgen. Wenn Stellen unklar oder schlecht verständlich sind, können Sie diese einfach immer wieder abrufen.

4. Brainstorming – Ideen im Team festhalten

Bei Meetings herrscht nicht immer eine ruhige Atmosphäre. Oft führen Hektik und Zeitdruck die Kollegen zur Gruppe zusammen, die Ideen müssen sofort und vor allem schnell gefunden werden. Organisiertes und effizientes Arbeiten im Team ist in solchen Fällen nicht immer leicht. Mit Diktiergeräten können Sie schnell und problemlos Ihre Meetings festhalten, sodass in der Hektik auch keine Ideen untergehen.

5. Diktiergeräte als Terminkalender

Kennen Sie das? Sie haben Ihren Planer verlegt, müssen aber ganz fix einen Termin festhalten? Gerade im Büro oder unterwegs ist der Terminkalender nicht immer greifbar. Mit einem handlichen Diktiergerät in der Tasche dürfte das allerdings kein Problem mehr sein. Sobald Sie einen Termin ausmachen, können Sie diesen in nur wenigen Schritten auf dem Gerät festhalten.

Über Ringo Dühmke 631 Artikel
Gründer von Arbeitstipps.de und einigen anderen Websites. Gelernter Kaufmann mit großer Leidenschaft für (das Schreiben über) Unternehmen und Unternehmer aller Art, für Onlinemarketing, Digitalisierung und Automatisierung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*