Kundenpflege: Bestandskunden langfristig binden – 5 Tipps!

Kundenpflege lohnt sich! Jeder Bestandskunde hat sich bereits einmal für Sie entschieden. Darum sollten Sie sich um ihn kümmern und ihn so langfristig an Ihr Geschäft binden. Diese 5 Tipps zeigen wie es geht.

Kundenpflege: Bestandskunden langfristig binden - 5 TippsEin Unternehmen existiert nur durch seine Mitarbeiter und lebt von seinen Kunden. Das müssen Sie sich als Unternehmer immer wieder vor Augen halten, auch dann, wenn die Geschäfte gerade super laufen. Eine gezielte Mitarbeitermotivation ist daher ebenso wichtig, wie verschieden Maßnahmen zur Kundenpflege. Wenn Sie diese beherzigen, wird aus einfacher Laufkundschaft eine zahlungskräftige Stammkundschaft. Für ein Unternehmen sind Stammkunden deshalb so wichtig, weil sie den fortlaufenden Absatzmarkt für Produkte oder Dienstleistungen sichern. Eine zufriedene Kundschaft in Kombination mit der Loyalität der Kunden wirkt sich direkt auf den Geschäftserfolg Ihres Unternehmens aus. Des Weiteren verhindert eine erfolgreiche Kundenpflege das Abwandern der Kunden zur Konkurrenz.

1. Durch Präsente und Boni Kunden an sich binden

Es hat sich erwiesen, dass die klassischen Methoden der Kundenpflege, wie Bonus-und Punkteprogramme, dazu beitragen aus der einfachen Laufkundschaft eine Stammkundschaft zu gewinnen. Durch das Sammeln von Punkten wird ein Anreiz für die Kundschaft geschaffen, der sie zum regelmäßigen Einkaufen anregt. Wenn Sie so ein System in Ihrem Unternehmen einführen können, sind Ihnen wiederholende Geschäftsbeziehungen garantiert.

» Präsente mit persönlicher Note

Auch durch kleine Präsente können Sie Ihren Kunden für den Einkauf oder die Inanspruchnahme Ihrer angebotenen Dienstleistungen danken. Anlässe wie Weihnachten bieten sich besonders dazu an. Wenn Sie jetzt beispielsweise Tassen oder Schlüsselanhänger mit Ihrem Firmenlogo verschicken, danken Sie dem Kunden für seine Treue und machen gleichzeitig Werbung für sich selbst. Achten Sie beim Versand aber unbedingt auf Ihre persönliche Note. Wenn der Kunde erkennt, dass Sie dabei ganz individuell an ihn gedacht haben, wird er dies zu schätzen wissen. Die Verpackung sollte auf jeden Fall neu sein (keine alten Schuhkartons benutzen) und für die Anschrift können Sie alle Adressaufkleber online selbst gestalten. Das sieht nicht nur professioneller aus, sondern vermittelt dem Kunden auch, dass Ihnen diese Aktion der Kundenpflege wirklich am Herzen liegt.

2. Mit einer Kundenkarte Stammkundschaft aufbauen

Ein weiteres wichtiges Instrument der Kundenpflege stellt die Einführung der Kundenkarte dar. Denn mit einer Kundenkarte können Sie nicht nur den Kunden zu einem Stammkunden machen, sondern auch wichtige Informationen zu seinem Kaufverhalten gewinnen. Dies wiederum ist für eine gezielte Werbung bestimmter Produkte oder Dienstleistungen Ihres Unternehmens vorteilhaft, denn Sie können individuell auf jeden einzelnen Kunden eingehen.

» Aus Laufkundschaft wird Stammkundschaft

Mit einer Kundenkarte Stammkundschaft aufbauenMit dem Instrument der Kundenkarte haben Sie die Möglichkeit Laufkundschaft in eine stabile Stammkundschaft zu verwandeln und so von wiederholenden Geschäftsbeziehungen zu profitieren. Auch der Status von Prämienkunden beispielsweise, die von einem besonderen Service Ihres Unternehmens profitieren und dafür mehr zahlen, führt zu einer profitablen Geschäftsbeziehung für beide Seiten und bindet die Kunden langfristig an Ihr Unternehmen.

3. Durch Werbemaßnahmen und Rabattaktionen Kunden binden

Wenn Sie ihre Kundschaft dauerhaft an Ihr Unternehmen binden möchten, sollten Sie in regelmäßigen Abständen Rabattaktionen und Sonderangebote durchführen, die Sie vorher durch Werbemaßnahmen ankündigen. Durch Rabattaktionen locken Sie die Kunden in Ihr Geschäft und schaffen einen Anreiz bei Ihnen einzukaufen oder Dienstleistungen von Ihnen in Anspruch zu nehmen. Da die meisten Menschen beim Einkauf nicht nur die Sonderangebote kaufen, sondern auch Produkte zum normalen Preis, wirken sich Rabattaktionen sehr positiv auf den Umsatz Ihres Unternehmens aus. Der Geschäftserfolg Ihres Unternehmens hängt also zu einem großen Teil von Werbemaßnahmen und Rabattaktionen ab.


Ähnliche Themen:
» Angebote erstellen – Schritt für Schritt erklärt!
» Werben aber wie? – 7 Marketing-Tipps
» Soziale Netzwerke als Marketinginstrument

4. Newsletter, Kundenzeitschriften, Gewinnspiele und Umfragen

Kundenpflege - Newsletter und GewinnspieleAuch mit Newslettern und Kundenzeitschriften können Sie ihre Kundschaft langfristig an sich binden und pflegen. Denn durch das Versenden von Newslettern und Auslegen von Kundenzeitschriften haben Sie die Möglichkeit Ihre Kunden über neue Produkte, Rabattaktionen oder aktuelle Angebote zu informieren. Auch Gewinnspiele und Umfragen sind ein effektives Werkzeug für Ihre Kundenpflege.

5. Die emotionale Komponente bei der Kundenpflege

➤ Unser Tipp

Wie Sie Ihre Kunden zufriedenstellen
» Hier Checkliste downloaden «

Eine herausragende Rolle bei der Kundenbindung spielt die psychologische Seite. So wirken sich die positiven Erfahrungen der Kunden mit Ihrem Unternehmen oder Ihren Dienstleistungen wiederum positiv auf das zukünftige Kaufverhalten der Kundschaft aus. Des Weiteren entwickelt sich aus der Zufriedenheit der Kunden eine Kundenloyalität, die die innere Einstellung der Kunden gegenüber Ihres Unternehmens bestimmt. Durch die Zufriedenheit der Kundschaft und ihrer Loyalität gegenüber Ihrem Unternehmen wird die Kundschaft Sie vor einem Konkurrenten bevorzugen. Des Weiteren wirkt sich die Kundenloyalität auch durch positive Mundpropaganda aus, die so folglich für Ihr Unternehmen kostenlos Werbung macht.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Minerva Studio - Fotolia.com, Foto2: © contrastwerkstatt - Fotolia.com, Foto3: © photolars - Fotolia.com